HOLE OF FAME

16. Mai
B-Europe: Ausstellungseröffnung & Lesung / The Voice of a City
16. Mai
Einlass: 18:00 Uhr
Begin: 18:00 Uhr
Eintritt frei

Nada Gambier (Fin/Be) und Mark Etchells (UK)

The Voice of a City ist ein interdisziplinäres Projekt mit dem Ziel, einen Einblick in den europäischen Alltag, wie er zu Beginn des 21. Jahrhunderts gelebt wird, zu erlangen und diesen so vielstimmig wie möglich zu dokumentieren. Dafür reisen die Performance-Künstler Nada Gambier und Mark Etchells seit 2017 in die verschiedensten Regionen Europas, um mit den Einwohnern über Themen wie Armut, Gesellschaftsvorstellung, Umbruch, Zeit zu führen. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Arbeit, mit der Performance gehen Gambier und Ettchels im Frühjahr 2019 auf Tour.

ab 18 Uhr - Präsentation der Texte des Schreibworkshops:

ab 20 Uhr - Podiumsdiskussion "Für wen sind die Städte Europas?" mit Dr. Noa Ha und Stefan Schönfelder

Die Veranstaltung ist Teil des Festivals „B-Europe“, ein Projekt von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. In Zusammenarbeit mit Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung.

Zum Facebook-Event In Kalender Speichern