HOLE OF FAME

14. November
Don't look! - Provokante Bildthemen im Wandel der Zeit - Teil I: Narzissmus
14. November
Einlass: 18:30 Uhr
Begin: 19:00 Uhr
Eintritt frei

Das Online-Portal für Kunstgeschichte, the art inspector, informiert über verschiedene Epochen, Strömungen und zahlreiche Kunstwerke, die die Welt nachhaltig beeinflusst haben. Die Werke werden als Text oder Video erklärt und in einen kunsthistorischen Zusammenhang gesetzt. Modern, jung und mit Hilfe der neuen Medien entstaubt the art inspector das Image der Kunstgeschichte und weiß spannende Geschichten hinter den Bildern zu erzählen. Ähnlich eines virtuellen Ganges durch das Museum oder die Gemäldegalerie, vermitteln Kunsthistoriker ihr Wissen als „Audioguide“ – der Leser oder Zuhörer genießt dieses Wissen bequem vom Sofa, in der Bahn oder vom Balkon aus. Besucher können nach Lust und Interesse ihren Lieblingsbildern frönen und, angefangen vom 15. Jahrhundert, Kunst genauer unter die Lupe nehmen. Die Vortragsreihe „Don`t look! - Provokante Bildthemen im Wandel der Zeit“ ist eine dreiteilige Reihe, die polarisierende Bildmotive in der Kunstgeschichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit thematisiert. Teil I widmet sich dem Narzissmus. Wer war Narziss als mythologische Figur und wie hat sich seine Rolle gewandelt? Es soll jedoch nicht nur der mythologische Aspekt beleuchtet werden, weitere Bildsujets mit narzisstischer Komponente werden beleuchtet und hinterfragt. Die Darstellung der Eitelkeit als Todsünde, besondere Selbstportraits, Herrscherbildnisse und die heutige Selbstdarstellung werden thematisch eine große Rolle spielen. Im Mittelpunkt dieses Vortrags steht die Frage: „Wie wird Narzissmus heute wahrgenommen?“

Zum Facebook-Event In Kalender Speichern